Universität Mannheim / PhilFak / Master / MAKUWI / Neues Kernfach zum HWS 2017: Medien- und Kommunikationswissenschaft

Neues Kernfach zum HWS 2017: Medien- und Kommunikationswissenschaft

Zum Herbst-/Wintersemester 2017 wird erstmal das Kernfach Medien-Kommunikationswissenschaft neu in den M.A. Kultur & Wirtschaft eingeführt, womit der bereits 2014 eingeführte B.A. Kultur und Wirtschaft: Medien- und Kommunikationswissenschaft um seine logische Fortsetzung und Vertiefung ergänzt wird. Der grundsätzliche Aufbau des Studiengangs entspricht dabei der schon bekannten und bewährten Struktur des M.A. Kultur und Wirtschaft, der seit 2009 als erfolgreicher, interdisziplinärer Masterstudiengang der Philosophischen Fakultät in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre und der Abteilung Volkswirtschaftslehre angeboten wird.

Als Zulassungsvoraussetzungen erwarten wir von allen Bewerbern ein abgeschlossenes Bachelor-Studium der Kultur und Wirtschaft Medien- und Kommunikationswissenschaft oder ein von der Auswahlkommission als fachverwandt anerkanntes abgeschlossenes Studium in einem geistes- und/oder sozial- und/oder wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang an einer Hochschule im In- oder Ausland. Das Studium muss einen medien- und kommunikationswissenschaftlichen Anteil von mindestens 60 ECTS oder vergleichbare Leistungen im Fach Medien- und Kommunikationswissenschaft beinhalten. Zudem muss das Studium innerhalb oder außerhalb des medien- und kommunikationswissenschaftlichen Anteils einen Anteil an einschlägigen Forschungsmethoden im Umfang von mindestens 10 ECTS beinhalten. Die Abschlussnote muss mindestens 2,5 betragen. Zudem erwarten wir Fachkenntnisse im gewählten Sachfach (entweder BWL oder VWL) im Umfang von mindestens 36 ECTS in BWL oder in VWL.

Bitte beachten Sie: Bei diesen Angaben handelt es sich um Vorab-Informationen ohne rechtlich verbindlichen Charakter. Rechtlich verbindlich sind allein die Zulassungs- und Auswahlsatzung sowie die Prüfungsordnung, die beide Mitte März veröffentlich werden. Die Frist für die Onlinebewerbung beginnt am 22. März und endet am 31. Mai 2017.

Ein vollständiger Modulkatalog mit detaillierter Beschreibung der Studiengangsinhalte wird in Kürze veröffentlich. Als erster Überblick dient einstweilen die Modulübersicht (inkl. Regelungen zu den Sachfächern BWL und VWL).